6.4.2022 Sigmarszell. Am Dienstagnachmittag, gegen 17:15 Uhr, kam es in Sigmarszell im Ortsteil Schlachters zu einem Verkehrsunfall.

Laut bisherigen Ermittlungen befuhr ein 79-jähriger Anwohner mit seinem Mercedes die Straße an der Halde.

Ein fünfjähriger Junge kam mit seinem Fahrrad entgegen.

Aufgrund der Sichtverhältnisse war ein Ausweichen des PKW-Fahrers nicht möglich. Trotz starkem Abbremsen stieß der fünfjährige Junge, der keinen Radhelm trug, mit dem PK zusammen und kam im Frontbereich unter das Fahrzeug, wurde aber zum Glück nicht überfahren.

Ein alarmierter Notarzt stellte eine schwere Kopfverletzung bei dem Jungen fest. Er wurde mit seiner Mutter in das Klinikum nach Ravensburg verbracht.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden am Fahrzeug und Rad in Höhe von 3.000 Euro. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet.

(PI Lindau)