6.7.2022 Immenstad/Oberallgäu. Am Dienstagnachmittag wollte eine 88-Jährige mit ihrem Pkw den Kreisverkehr in der Kemptener Straße in Richtung Krankenhaus verlassen und musste dabei verkehrsbedingt anhalten.

Ein nachfolgender 33-jähriger Pkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und versuchte noch vergeblich nach rechts auszuweichen. Hierbei stieß er mit der linken Front seines Fahrzeuges gegen das Heck des Pkw der 88-Jährigen und mit der rechten Frontseite gegen eine Straßenlaterne.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

(PI Immenstadt)