6.8.2022 Wasserburg/Westallgäu. Zu einem Brand kam es am 05.8.2022 zur Mittagszeit, als eine Dame damit beschäftigt war, in der Einfahrt Unkraut mittels eines Brenners zu entfernen.

Hierbei entzündete sich eine in der Nähe stehende staubtrockene Lärche, welche in Sekundenschnelle komplett verbrannte.

Durch schnelle Löschmaßnahmen konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, daß derzeit nicht, wenn nicht unbedingt nötig, mit offenem Feuer hantiert werden sollte.

Aufgrund der sehr trockenen Witterung können sich trockenes Holz oder auch Bäume schnell entzünden und einen größeren Brand auslösen.

(PI Lindau)