9.12.2022 Salgen/Unterallgäu. Am Donnerstagmorgen wurde der Jagdpächter eines Reviers in Hausen zu einem toten Schwarzwild gerufen.

Da das Tier zu schwer war, fuhr er nach Hause, um sein Auto gegen einen Traktor zu tauschen und kehrte an die Unfallstelle zurück. Dort wurde das Tier zwischenzeitlich von einer unbekannten Person weggebracht.

Die Polizei weist darauf hin, dass Wild im Eigentum der Jagd steht und das unerlaubte Mitnehmen auch von totem Wild den Tatbestand der Jagdwilderei erfüllt.

Wer Hinweise zum Tathergang machen kann, wird gebeten, sich mit der PI Mindelheim in Verbindung zu setzen.

(PI Mindelheim)

Generated by Feedzy