30.11.2022 Bad Hindelang/Oberallgäu. Das Versprechen auf einen Gewinn von 100.000 Euro hörte sich für eine 82-jährige Rentnerin einfach zu verlockend an. Dies wurde ihr am Telefon zumindest durch die geschickt agierenden Täter so versprochen.

Zuvor sollte die Frau allerdings einen vierstelligen Betrag, an einen ihr unbekannten Empfänger in der Türkei, überweisen, was sie in der Hoffnung auf eine anschließende Auszahlung des Gewinns auch tat.

Als das versprochene Geld jedoch nicht wie erhofft ausbezahlt wurde, wurde die Frau stutzig und erstattete Anzeige bei der Polizei. Hier erfuhr die Rentnerin, dass sie Opfer einer bekannten Betrugsmasche wurde.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

(PI Sonthofen)