10.5.2022 Kempten (Allgäu). Am Montagabend fand in Kempten erneut eine angezeigte sich fortbewegende Versammlung mit dem Thema „Spaziergang für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung“ statt.

Die ca. 470 Versammlungsteilnehmer protestierten bei ihrem Aufzug durch die Innenstadt gegen derzeitige Corona-Maßnahmen.

Durch den Protestmarsch kam es zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Zeitgleich wurde auf dem Residenzplatz eine stationäre Versammlung mit dem Thema „Gegenprotest zum montäglichen Querdenken-Protest“ abgehalten, an der sich ca. 20 Personen beteiligten.

Beide Demonstrationen verliefen störungsfrei.

(PI Kempten)