22.8.2022 Landkreis Unterallgäu. Bier, Wein & Co. gehören für viele Menschen zum Alltag. Ein übermäßiger Alkoholkonsum kann jedoch zu Krankheiten führen. „Wie ist deine Beziehung zu Alkohol?“ lautet deshalb die zentrale Frage an einem Aktionsstand am Sonntag, 4. September, von 11 bis 18 Uhr auf dem Kunsthandwerkermarkt in Bad Wörishofen. Am Samstag, 10. September, befindet sich der Infostand von 8 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarkt in Mindelheim.

Mit dem Angebot beteiligen sich das Unterallgäuer Gesundheitsamt, der Kreisjugendring, der Klinikverbund Allgäu, die Psychosoziale Beratungsstelle Memmingen-Mindelheim der Arbeiterwohlfahrt sowie örtliche Sucht-Selbsthilfegruppen an einer bundesweiten Präventionskampagne.

Ziel ist es, eine breite Öffentlichkeit über die Risiken von Alkohol zu informieren und möglichst viele Menschen zum Nachdenken über den eigenen Konsum anzuregen. Schwerpunktthema ist die Sucht-Selbsthilfe.

An dem Aktionsstand klären die Fachleute auf, wie man Alkohol bewusst und risikoarm konsumiert und wann der Konsum gesundheitsgefährdend wird. Außerdem informieren sie über örtliche Selbsthilfegruppen und Alkohol im Straßenverkehr. Mit sogenannten Rauschbrillen können Besucherinnen und Besucher ausprobieren, wie sich ein übermäßiger Alkoholgenuss auswirkt. Zudem besteht die Möglichkeit, das eigene Wissen bei einem Gewinnspiel zum Thema Alkohol-Mythen zu überprüfen.