2.6.2022 Memmingen. Oberbürgermeister Manfred Schilder reiste mit kleiner Stadtrats-Delegation in die Partnerstadt im Südosten der Türkei,

Mit einer kleinen Delegation des Stadtrats besuchte Oberbürgermeister Manfred Schilder Memmingens Partnerstadt Karatas im Südosten der Türkei. Die fünfköpfige Gruppe aus Memmingen erwartete ein umfangreiches und vielseitiges Kulturprogramm sowie Besuchen in Wirtschaftsbetrieben.

Bürgermeister Necip Topuz hieß die Delegation aus Memmingen im Rathaus von Karatas herzlich willkommen. Beide Stadtoberhäupter tauschten sich über Möglichkeiten künftiger Zusammenarbeit aus. Bürgermeister Necip Topuz freute sich sehr, nach Jahrzehnten wieder eine Delegation aus Memmingen empfangen zu dürfen.

Die Memminger Delegation besichtigte landwirtschaftliche Flächen für den Anbau von Melonen.

Aktuell läuft bei der Europäischen Union ein gemeinsamer Antrag der Kommunen Memmingen und Karatas zur Beseitigung von Umweltproblemen, die durch den Anbau der Wassermelonen entstehen. Die Melonen werden mit Plastikfolie eingesetzt, um ein schnelleres Wachstum zu erreichen. Die Folie ist jedoch nicht recycelbar und kann nach der Ernte nur schwer wieder aufgeräumt werden. Oberbürgermeister Manfred Schilder sagte die weitere Unterstützung der Stadt bei der Antragstellung zu.

An der „Memminger Straße“ in Karatas (v.l.): Dolmetscher Izzet Biribri, Lehrer Cemal Aytekin, Ehrenkonsul Teyfik Kisacik, Bezirkspräsident Cemal Aytekin, Oberbürgermeister Manfred Schilder, Bürgermeister Necip Topuz, Stadträtin Prof. Dr. Veronika Schraut, Beauftragte für Städtepartnerschaften Alexandra Hartge, Stadtrat Michael Hartge, Stadträtin Natalie Riedmiller und Stadtrat Gottfried Voigt. (Fotos: Stadt Karatas)

Karatas liegt im Südosten der Türkei nahe der Grenze zu Syrien direkt am Mittelmeer. Ein Höhepunkt im Programm war die Besichtigung des Kulturzentrums von Karatas, das vor über 30 Jahren durch ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Memmingen und des Bundeministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert worden ist. In dem Kulturzentrum befinden sich heute eine Bibliothek und eine Schule. Die Delegation wurde von zahlreichen Schülerinnen und Schülern singend und musizierend empfangen.

Besichtigt wurde auch die „Memminger Straße“, auf türkisch „Memmingen Caddesi“. Die Straße ist sehr exponiert gelegen, sie grenzt unmittelbar an das Meer und verbindet den Strand mit den Restaurants.

Durch den Bezirk Adana, zu dem auch Karatas gehört, verläuft die überwiegend von deutschen Ingenieuren in den Jahren 1903 bis 1918 gebaute „Bagdadbahn“. Sie ist ein bauliches Meisterwerk, das noch heute sehr stark genutzt wird. Auch wurde auf ihre eine legendäre Szene des James Bond Films „Skyfall“ gedreht.