25.3.2023 Wertach/Oberallgäu. Am Freitagmorgen ereignete sich in einem Kfz-Betrieb ein Betriebsunfall, bei dem ein 15-jähriger Schülerpraktikant nicht unerheblich verletzt wurde.

Der Praktikant schaute bei einem 41-jährigen Mechaniker bei diversen Arbeiten an einem Auto zu. Als das Auto von einer Hebebühne herabgelassen werden sollte, missachtete der Schülerpraktikant offensichtlich die Anweisungen des Mechanikers und geriet dadurch mit seinem Fuß unter die Hebebühne.

Er erlitt diverse Quetschungen im Fuß und musste mit dem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert werden.

(Foto: Polizei)

(PI Immenstadt)

Generated by Feedzy