14.6.2023 Pfronten/Ostallgäu. Zu einem längeren Bergwacht- und Polizeieinsatz kam es am Dienstagnachmittag im Bereich der Bärenmoos Alpe.

Auf dem Wanderweg vom Bärenmoos zum Vorderen Ächsle in 1505 m Höhe bekam ein 71-jähriger Wanderer gesundheitliche Probleme und brach in dem steilen Gelände plötzlich zusammen. Seine beiden Begleiter im Alter von 64 und 71 Jahren setzten einen Notruf ab und leisteten sofort Erste Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers mit einem Notarzt an Bord.

Trotz längeren Reanimationsmaßnahmen verstarb der Wanderer.

Die Bergung des Verstorbenen übernahmen Polizeibeamte der Alpinen Einsatzgruppe und die Bergwacht Pfronten.

Zum Einsatz kam dabei auch der Polizeihubschrauber „Edelweiß“ mit einer Seilwinde.

Die Bergwacht brachte die beiden Ersthelfer sicher ins Tal und kümmerten sich mit dem Kriseninterventionsteam zusammen um die Betreuung.

(PI Füssen)

Generated by Feedzy