22.12.2022 Landkreis Ostallgäu. Wer nach den Feiertagen einen Weihnachtsbaum zu entsorgen hat, kann diesen an fast allen Wertstoffhöfen im Ostallgäu abgeben.

Dort werden vom 27. Dezember bis 2. Februar separate Container dafür bereitgestellt. Die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises weist darauf hin, dass in die Weihnachtsbaum-Container nur ausgediente, komplett abgeschmückte Weihnachtsbäume gegeben werden dürfen.

Sonstiges Grünabfälle wie verwelkte Blumensträuße, Topfpflanzen oder Laub gehören dort nicht hinein. Richtige Entsorgungswege hierfür sind der private Komposthaufen, die Biotonne oder eine der folgenden Sammelstellen: 

Kompostieranlage Füssen (geöffnet mittwochs und freitags von 14 bis 16 Uhr, samstags von 9 bis 12 Uhr)

Futtertrocknung Germaringen-Ketterschwang (geöffnet samstags von 9 bis 12 Uhr) 

Wertstoffhof Marktoberdorf (maximal ein Viertel Kubikmeter, zu den üblichen Öffnungszeiten) 

Wertstoffhof Oberostendorf (maximal ein Viertel Kubikmeter, zu den üblichen Öffnungszeiten)

Die übrigen Sammelstellen für Gartenabfälle haben während der Wintermonate geschlossen. Sie öffnen voraussichtlich wieder am 1. März 2023 (kurzfristige Änderungen vorbehalten).