Top:

Wettervorhersage für:

:: morgen

 

-Werbung-

14.8.2020 Rieden am Forggensee. Am Donnerstagmorgen erhielt die Polizeiinspektion Füssen einen Anruf eines 57-jährigen Mannes, der mitteilte, dass ein ausgewachsener Stier bei ihm im Garten stünde.

Die hinzugerufenen Beamten konnten schließlich den Besitzer des Tieres erreichen. In der Zwischenzeit tobte sich der Stier im Garten des 57-Jährigen und deren Nachbarin aus.

Unter anderem beschädigte er mehrere Sträucher und durchbrach ohne große Mühe einen massiven Holzzaun. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Dem 50-jährigen Landwirt gelang es schließlich, den Bullen wieder auf die Weide zu treiben.

Verletzt wurde bei dem Einsatz glücklicherweise niemand.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

-Werbung-

13.8.2020 Lindau. Am 12.8.2020, in den frühen Morgenstunden, bargen Badegäste im ehemaligen Strandbad Eichwald eine leblos im Wasser treibende weibliche Person.

Die sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen durch die Rettungskräfte verliefen jedoch erfolglos.

Zunächst war die Ertrunkene unbekannt. In den Nachmittagsstunden meldete sich dann der Sohn der Verstorbenen, weil er die Mutter am Eichwald abholen sollte, sie aber nicht finden konnte, wodurch die Identität der 65-jährigen Frau dann geklärt werden konnte.

Hinweise auf ein todesursächliches Einwirken Dritter ergaben die polizeilichen Ermittlungen nicht.

(KPS Lindau)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

-Werbung-

Das Tirol Wetter morgen:

Das Wetter in Tirol morgen, Mittwoch, 12. August 2020:
Tags:
Wolkig
Max.-Temperatur: 29 °C
Wind: 2 m/s aus NO
Nachts:
Wolkig
Tiefsttemperatur: 16 °C
Wind: 1 m/s aus OSO

-Werbung-

10.8.2020 Scheidegg. Am Sonntagmorgen befuhr ein 62-jähriger Motorradfahrer die St 2001 von Neuhaus kommend in Richtung Österreich.

Kurz vor der dortigen Grenzbrücke kam er in einer Linkskurve aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, stürzte etwa zehn Meter in die Tiefe und wurde schwerstverletzt aus dem Graben geborgen.

Er kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Kempten, wo er in den Abendstunden seinen schweren Verletzungen erlag.

Am Motorrad entstand ein Totalschaden in Höhe von geschätzten 10.000 Euro.

(PI Lindenberg)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

-Werbung-

10.82020 Füssn. Am Sonntagmorgen stellte eine Streife der Polizei Füssen ein aufgeschlagenes Zelt am Südufer des Weißensees fest.

Es stellte sich heraus, dass zwei Männer dort das Wochenende verbrachten.

Da dort Landschatzschutzgebiet ist, verstießen beide gegen das Campierverbot.

Beide erwarten eine Anzeige und eine empfindliche Geldstrafe.

Das Zelt musste anschließend abgebaut werden.

(PI Füssen)

Weißensee
Weißensee

-Werbung-

10.8.2020 Oberstdorf. Am Sonntagmorgen musste ein 23-jähriger Mann feststellen, dass sein Skoda Octavia stark beschädigt war.

Am linken Heck schlug ein etwa 30×30 cm großer Stein ein, welcher von einem gegenüberliegenden Hang losgetreten wurde.

Da dort Vieh weidet, wird auch aufgrund der Spuren angenommen, dass die Tiere den Steinschlag auslösten.

Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

(PI Oberstdorf)

-Werbung-

8.8.2020 Füssen. Am frühen Samstagmorgen teilte ein Anwohner im Bereich Füssen-West der Polizei einen Randalierer in seinem Mehrfamilienhaus mit.

Der Mann konnte bereits vor dem Eintreffen der Beamten vom Tatort flüchten.

Vor Ort stellte sich heraus, dass der Täter wohl versuchte, die Wohnungstüre einer Anwohnerin einzutreten.

Bei dem Täter handelte es sich um den 44-jährigen Ex-Freund der Geschädigten.

Über die genauen Motive zur Tat ist bis jetzt noch nichts bekannt. Er wird sich jedoch in jedem Fall für die Sachbeschädigung strafrechtlich verantworten müssen.

Die Wohnungstüre wurde komplett zerstört. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

-Werbung-

8.8.2020 Pfaffenhausen. Nachdem es am Donnerstagmorgen bereits zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer gekommen war, ereignete sich am Freitagabend erneut ein Verkehrsunfall auf der St2037, auf Höhe der Abzweigung Salgen.

Ein 24-jähriger Motorradfahrer befuhr die Pfaffenhausener Straße in westlicher Richtung und wollte die St2037 überqueren. Dabei übersah der junge Motorradfahrer eine 58-jährige vorfahrtsberechtigte Autofahrerin, die aus Richtung Erkheim kam.

Der Motorradfahrer wurde beim Zusammenstoß glücklicherweise nur leicht verletzt. Sein Motorrad wurde nach dem Zusammenprall in den Gegenverkehr geschleudert und beschädigte den Pkw eines 59-Jährigen.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 10.300 Euro.

(PI Mindelheim)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

-Werbung-

6.8.2020 Füssen. Am frühen Mittwochmorgen wurde ein Paar am Alatsee auf dem Weg zur „Seeschaukel“ campend angetroffen.

Der 48-jährige Mann und seine 30-jährige Begleiterin wurden schlafend in einem Zelt im Landschaftsschutzgebiet am Alatsee in Füssen festgestellt.

Zudem parkten sie ihren Pkw ebenfalls im Landschaftsschutzgebiet.

Das Paar erwartet nun Anzeigen nach dem bayerischen Naturschutzgesetz, welche vom Landratsamt verfolgt wird.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

-Werbung-

6.8.2020 Sonthofen. Am Mittwochmorgen kam es im Salzweg zu einer Streitigkeit.

Ein 47-jähriger Mann geriet mit einem 29-jährigen Mann in einen verbalen Streit. Dies bekam eine bis dahin unbeteiligte 31-jährige Frau mit und mischt sich ein.

Unvermittelt wurde der 29-Jährige von der Frau bespuckt.

Bei der Aufnahme des Sachverhalts verweigerte die Frau dann noch die Angabe ihrer Personalien. Erst als die Beamten die Frau zur Klärung ihrer Identität mit zur Dienststelle nehmen wollten, händigte sie ihren Ausweis aus.

Die Frau muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen.

(PI Sonthofen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)