Top:

Wettervorhersage für:

:: morgen

 

-Werbung-

14.11.2019 Ottobeuren. In den Morgenstunden des Mittwoch, 13.11.2019, befuhr eine 18-jährige Pkw-Lenkerin die Memminger Straße in Ottobeuren ortsauswärts.

Als sie nach links abbiegen wollte, übersah sie einen entgegenkommenden Pkw und stieß mit diesem zusammen.

Durch den Zusammenstoß wurde die 18-jährige Pkw-Lenkerin leicht verletzt, was die Einlieferung ins Krankenhaus notwendig machte.

Der entgegenkommende Pkw-Lenker wurde nur leicht verletzt und vor Ort medizinisch behandelt.

Die Gesamtschadenshöhe wird auf circa 17.500 Euro beziffert.

(PI Memmingen)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)

-Werbung-

14.11.2019 Scheidegg. Ein 51-jähriger Mann fuhr heute Morgen mit seinem 1er BMW auf der B308 in Richtung Scheidegg die Serpentinen.

In einer Rechtskurve kam er auf die Gegenspur und kollidierte mit dem entgegenkommen Kühl-Lkw.

Der Pkw-Fahrer wurde vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Krankenhaus verbracht, hier allerdings nach kurzer Zeit wieder entlassen.

Die beiden LKW-Insassen im Alter von 58 und 59 Jahren blieben unverletzt.

Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt.

Die Ladung des Kühl-Lkws wurde ebenfalls beschädigt. Eingesetzt waren neben dem Rettungsdienst die Straßenmeisterei und zwei Abschleppunternehmen. Da die Bergung des LKWs sich als aufwendig herausstellte, musste die B308 über ca. drei Stunden zeitweiße voll gesperrt werden.

(PI Lindenberg)

(Foto: Polizei)

-Werbung-
Freitag, 15. November 2019

Wer für morgen, Freitag, 15.11.2019, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

Regisseur Leo Hiemer liest in der Stadtbücherei Wangen

Freitag, 15. November 2019
20:00

14.11.2019 Wangen im Allgäu. Zusammen mit der Stadtbücherei Wangen lädt der Kultrast e.V. am Freitag 15. November um 20 Uhr zu der Autorenlesung „Gabi (1937-1943) Geboren im Allgäu – Ermordet in Auschwitz“ mit dem Westallgäuer Autor und Filmemacher Leo Hiemer in die Stadtbücherei im Kornhaus ein.…

Weiterlesen

Allgäu Wetter morgen, 15.11.2019

Freitag, 15. November 2019

Das Wetter im Allgäu morgen:

Das Wetter im Allgäu morgen, Freitag, 15. November 2019:

Tags:
Stark bewölkt
Max.-Temperatur: 3 °C
Wind: 2 m/s aus WSW
Nachts:
Graupelschauer
Tiefsttemperatur: -4 °C
Wind: 1 m/s aus SSO

Zum 7 Tage Allgäu Wetter

Weiterlesen

Bundesweiter Vorlesetag in der Stadtbücherei Neugablonz

Freitag, 15. November 2019
15:00 bis 16:00

7.11.2019 Kaufbeuren. Der bundesweite Vorlesetag von Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November (15.11.2019) statt und gilt heute als das größte Vorlesefest Deutschlands.…

Weiterlesen

Weihnachtsmarkt Kronburg 2018

Freitag, 15. November 2019
15:00 bis 20:00
Samstag, 16. November 2019
11:00 bis 20:00
Sonntag, 17. November 2019
11:00 bis 20:00
Freitag, 22. November 2019
15:00 bis 20:00
Samstag, 23. November 2019
11:00 bis 20:00
Sonntag, 24.

Weiterlesen

Candle-Light-Shopping Kaufbeuren 2019

Freitag, 15. November 2019
17:00 bis 22:00

Am Freitag, 15.11.2019, lädt Kaufbeuren zum traditionellen Candle-Light-Shopping in die Altstadt.

Die faszinierend erleuchtete Altstadt macht das Einkaufen zu einem ganz besonderen Erlebnis. …

Weiterlesen

Gruselführung durch Memmingen mit dem Nachtwächter

Freitag, 15. November 2019
19:00
Freitag, 29. November 2019
19:00
Freitag, 13. Dezember 2019
19:00
Freitag, 27. Dezember 2019
19:00

Bei diesem abendlichen Rundgang durch Memmingen wird Euch am Freitag, 11.10.2019, um 19 Uhr, Komisches und Tragisches aus der Memminger Kriminalgeschichte durch den Nachtwächter präsentiert.…

Weiterlesen

-Werbung-
Donnerstag, 14. November 2019

Wer für morgen, Donnerstag, 14.11.2019, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

Aktuelle Termine der Bücherbabys in Kempten

Donnerstag, 14. November 2019
10:15
Donnerstag, 28. November 2019
10:15
Donnerstag, 12. Dezember 2019
10:15

5.11.2019 Kempten im Allgäu. Bücher mit allen Sinnen erfahren – das ist seit Jahren das Motto der Bücherbabys in der Stadtbibliothek Kempten.…

Weiterlesen

-Werbung-

13.11.2019 Waltenhofen. Am Morgen des 12.11.2019 fuhr eine 20-jährige Pkw-Fahrerin auf der B19 in Richtung Sonthofen.

Auf Höhe Hegge musste sie aufgrund stockenden Verkehrs anhalten.

Eine nachfolgende 21-jährige Pkw-Fahrerin schaffte es nicht mehr, rechtzeitig zu bremsen, und fuhr auf den stehenden Pkw auf.

Die 20-jährige wurde leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 6.000 Euro.

(VPI Kempten)

(Symbolfoto: Polizei)

-Werbung-

13.11.2019 Wangen im Allgäu. „Es goht da gega“ – Am 11.11. hat die Narrenzunft Kuhschelle weiß-rot bei der Martinisitzung Zunftmitglieder und andere „Obere“ um sich versammelt.

Sie hat sich auch ein bisschen aufs Korn nehmen lassen müssen für anscheinend bürokratische Anflüge, wie sie in der Vereinszeitung „Kuhschelle“ erklärt wurden.

Oberbürgermeister Michael Lang verwies auf eine Passage der Seite 1 der Kuhschelle, in der von einer neuen Zunft- und Häserbelehrung die Rede ist, ohne die kein Neumitglied den Laufbändel für die Umzüge erhält. Das klinge sehr nach Bürokratie, meinte der Rathauschef und prüfte das Wissen von Zunftmeister Wolfgang Tengler in Sachen Wangener Fasnet auf Herz und Nieren“ mit ernsten und launigen Fragen.

So wollte er wissen, wie schnell die Narren an der Ehrentribüne und durch die Altstadt gehen dürfen. Tengler vermutete 10 Kilometer pro Stunde, weil die Zunft wolle, dass der Zug zügig unterwegs sei. Das war schon ziemlich richtig, wie OB Lang meinte. Man dürfe mit Schrittgeschwindigkeit durch die Stadt gehen. Dann fragte er, wann der Narr seine Maske abnimmt – vor dem zu Bett gehen, vor dem Umzug, weil man darunter nicht schnaufen kann oder vor der Ehrentribüne. Richtig war natürlich keine der Fragen, weswegen der Zunftchef mit seiner Antwort auch gar nicht falsch liegen konnte, als er sagte: „Ein richtiger Narr legt seine Maske erst am Fasnetsdienstag ab“.

Einen Publikumsjoker nahm Tengler in Anspruch für die Fragen, wann es in Wangen die erste Fasnet gab und welches Motto bei der Neugründung 1935 gefeiert wurde. Brauchtumsfachmann Bruno Schöllhorn lieferte die Antworten: „Ich würde es mal mit 1498 probieren und „Wangen im Jahr 2000“.

Damit die Narren künftig die Bürokratie richtig hinkriegen, überreichte OB Lang dem Zunftmeister einen (Amts-)Schimmel, einen Griffel samt Spitzer und Ärmelschoner – alles Dinge, die bei den Ämtern schon lange der Vergangenheit angehören, aber jetzt vielleicht wieder an anderer Stelle Verwendung finden könnten, wie er meinte. Und schließlich überreichte er den beiden Zunftchefs, Wolfgang Tengler und seinem Vize, Markus Berte, jeweils eine Urkunde, die ihnen die Teilnahme am Fasnetsumzug in Wangen nach bestandener Zunft- und Häserbelehrung „genehmigt“. Beide erhielten nach Abstimmung im Saal die Benotung „saumäßig gut“. Die Zunft- und Häserbelehrung hat einen ernsthaften Hintergrund, wie Wolfgang Tengler sagte. „Sie soll sichern, dass die Wangener Zunftmitglieder ein gutes Auftreten haben.“

Alt-Bürgermeister Ulrich Mauch berichtete von seinen Erfahrungen als Pensionär. „Ich bin Pensionär in Ausbildung und ganz sicher, dass ich Lehrzeit-Verkürzung bekomme“, sagte er. Insbesondere als Koch sei er gut eingestiegen. Seine Frau habe ihn kürzlich gefragt, was gibt es heute. „Nix“, habe er geantwortet – und morgen? „Auch nix“, erhabe schließlich vorgekocht.

Die Zunft ehrte eine ganze Reihe verdienter Mitglieder und verabschiedete auch einige aus ihren Ämtern. Beispielhaft hier zu nennen ist Uli Müller, dessen 60-jährige Mitgliedschaft von Ehrenzunftmeister Jürgen Kaiser gewürdigt wurde. Müller sei allseits bekannt als „Uli von Akkordien“, der die Fasnet mit seiner Musik bereichere und sich ansonsten in vielen Bereichen der Zunft engagiert habe und noch engagiert. Derzeit kümmert er sich hauptsächlich um das Zunftarchiv.

Neu im Leitungsteam der Narrenzunft ist Narrenvater Sascha Reichl als „Sascha, der Eitle von Ibanien. Er löst Markus Orsingher ab. Sascha Reichl hat mit Peter Engstler und Andreas Joos zwei Stellvertreter.

-Werbung-

12.11.2019 Scheidegg. Gemütlich am Luggi-Leitner-Lift und mit Schneegarantie in Mellau-Damüls – Skifahren naturverbunden. Zwischen Scheidegg und Mellau verkehrt in diesem Winter erstmalig ein Skibus für Skifahrer und solche, die es werden wollen.

Scheidegg-Tourismus hat sich für diesen Busverkehr stark gemacht, damit Einheimische und Gäste entspannt in ein größeres Skigebiet wechseln können.

Ruhig und nahezu perfekt für Skianfänger und Familien lässt sich nach wie vor ein Skitag am örtlichen Skihang beim Luggi-Leitner-Lift erleben.

Und wer seinen Fahrstil verbessern oder Skifahren und Snowboarden erst noch lernen möchte, kann dies bei der Scheidegger Skischule Haisermann tun. Zum Leihen gibt es jegliches Ski-Equipment im Zentrum von Scheidegg.

Für Alpin-Skifahrer fährt der erstmalig in Betrieb genommene Skibus vom 19. Dezember bis Anfang März immer von Donnerstag bis Sonntag morgens um 8:45 Uhr im Zentrum von Scheidegg und fünf Minuten später oberhalb am Kurhaus ab.

Zirka eine Stunde dauert die Fahrt.

Zurück geht es um 16 Uhr in Mellau. Die Tickets für den Skibus gibt es bei Scheidegg-Tourismus und gegenüber an Christians Dorfkiosk bis zum Vortag um 12:30 Uhr.

15 Euro kostet die Hin- und Rückfahrt, für Urlauber mit der Gästekarte 10 Euro.

Skifahrer können zudem in Kombination mit dem Skibus die Tageskarte für das größte Skigebiet im Bregenzer Wald zum günstigen Preis erwerben.

30 Bahnen auf über 100 Kilometer Pisten laden ein zum Skifahren. Bequem und entspannt startet man so in den Skitag rund um Mellau und Damüls.

Ökologisch ist es obendrein: statt alleine im PKW geht die Fahrt klimaschonend im Bus nach Mellau. Dort warten auf Jugendliche zudem ein Snowpark für Snowboarder und Freerider, Skicross- und Speedstrecken sowie Skischulen und betreute Kindergärten für Anfänger und Familien.

Weitere Infos: Scheidegg-Tourismus – Rathausplatz 8 – 88175 Scheidegg, Tel. 08381 3055 – www.scheidegg.de.

-Werbung-
Mittwoch, 13. November 2019

Wer für morgen, Mittwoch, 13.11.2019, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

NaturVision Filmtage Füssen – das Programm

Dienstag, 12. November 2019
Mittwoch, 13. November 2019

Mitreißende Filme und spannende Gespräche bei den NaturVision Filmtagen Füssen

4.11.2019 Füssen. Bei den NaturVision Filmtagen Füssen kommen Naturfilmfreund*innen und alle, die an unserer Umwelt interessiert sind, voll auf ihre Kosten.…

Weiterlesen

Kunstausstellung im Landratsamt Lindau

Mittwoch, 13. November 2019
18:30

24.10.2019 Lindau (Bodensee). In den Räumen des Landratsamtes Lindau werden wieder Künstlerinnen und Künstler ihre Werke ausstellen. Mit dabei sind Tobias Bechter aus Weiler-Simmerberg, Nicole Kraiem aus Lindenberg, Uta Mayer aus Nonnenhorn, Michael Simmendinger aus Lindau, Felix Löffelholz aus Gohren, Claudius Bernhard aus Langenargen, Willi Kleiner und Gerd Brög, beide aus Lindau.…

Weiterlesen

NaturVision Filmtage Füssen 2019

Dienstag, 12. November 2019
Mittwoch, 13. November 2019

9.10.2019 Füssen. Am 12. und 13. November 2019 erobern bei den NaturVision Filmtagen Füssen faszinierende Natur- und Umweltfilme die Leinwand des Alpenfilmtheaters. Höhepunkt der Best Of Veranstaltung ist die Verleihung des NaturVision Filmpreis Bayern.…

Weiterlesen

-Werbung-
Dienstag, 12. November 2019

Wer für morgen, Dienstag, 12.11.2019, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

Imbergbahn trotz Revision in Betrieb

Dienstag, 12. November 2019
10:00
Samstag, 16. November 2019
10:00
Sonntag, 17. November 2019
10:00

8.11.2019 Steibis. Die Imbergbahn in Steibis ist trotz Revision bei schönem Wetter am Dienstag, 12.11., Donnerstag, 14.11., Samstag, 16.11., und Sonntag, 17.11.2019 von 10 bis 15:30 Uhr für Fußgänger in Betrieb.…

Weiterlesen

NaturVision Filmtage Füssen – das Programm

Dienstag, 12. November 2019
Mittwoch, 13. November 2019

Mitreißende Filme und spannende Gespräche bei den NaturVision Filmtagen Füssen

4.11.2019 Füssen. Bei den NaturVision Filmtagen Füssen kommen Naturfilmfreund*innen und alle, die an unserer Umwelt interessiert sind, voll auf ihre Kosten.…

Weiterlesen

NaturVision Filmtage Füssen 2019

Dienstag, 12. November 2019
Mittwoch, 13. November 2019

9.10.2019 Füssen. Am 12. und 13. November 2019 erobern bei den NaturVision Filmtagen Füssen faszinierende Natur- und Umweltfilme die Leinwand des Alpenfilmtheaters. Höhepunkt der Best Of Veranstaltung ist die Verleihung des NaturVision Filmpreis Bayern.…

Weiterlesen

Zötler Vollmond-Fest 2019

Donnerstag, 12. Dezember 2019
19:00

Vollmond – nicht nur ein Fest für schaurige Gestalten:

Im Allgäu vielmehr der Termin für Geselligkeit beim Vollmondbierfest im Besucherzentrum der Zötler-Brauerei in Rettenberg.…

Weiterlesen

-Werbung-

11.11.2019 Rettenberg. Auf der B19 in Fahrtrichtung Kempten kam am Sonntagmorgen eine 40-jährige Pkw-Fahrerin auf glatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke.

Ihr Pkw drehte sich um 180 Grad und prallte wenige Meter weiter erneut gegen die Schutzplanke, wo sie schließlich zum Stehen kam.

Die Ostallgäuerin blieb glücklicherweise unverletzt.

Es entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von ca. 5.200 Euro.

Es erwartet sie nun Bußgeld und ein Punkt aufgrund der den Wetterverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit.

(VPI Kempten)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)