Top:

Wettervorhersage für:

:: Nesselwang

 

-Werbung-

10.8.2020 Oy-Mittelberg. Am späten Sonntagnachmittag kam es auf der St 2520 zwischen Oy-Mittelberg und Nesselwang zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer auf Höhe der Abzweigung Haslach in der leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Er fuhr auf die beginnende Leitplanke, lenkte wieder herunter und prallte in der Folge noch zwei Mal gegen die Leitplanke, bevor er über die Straße schleuderte.

Die linke Leitplanke machte der Schleuderfahrt ein Ende und so blieb das Auto total beschädigt auf der Straße stehen.

Wie Zeugen schilderten, warf der Fahrer noch schnell eine Bierflasche aus dem Auto und wollte dann das Weite suchen.

Ein Atemalkoholtest, den die zwischenzeitlich eingetroffenen Beamten durchführten, ergab über zwei Promille, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus angeordnet wurde.

Da sich Fahrer sowie Beifahrer, die beide leicht verletzt wurden, weigerten ins Krankenhaus befördert zu werden, musste eine extra Streife zur Begleitung herangezogen werden.

Sollten Verkehrsteilnehmer aufgrund der Unfallsituation gefährdet worden sein, werden sie gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter Tel. 0831/9909-2050 zu melden.

(VPI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

-Werbung-

13.7.2020 Nesselwang. Am Sonntagnachmittag trafen Polizeibeamte mehrere Falschparker im Landschaftsschutzgebiet beim Kögelweiher an.

Alle erwartet nun eine entsprechende Anzeige.

Es wird nochmal darauf hingewiesen, dass beim Kögelweiher nur auf den beiden ausgewiesenen Parkplätzen von 7 bis 21 Uhr geparkt werden darf.

Wer im Wald oder auf Wiesen parkt, muss mit einem Bußgeldverfahren rechnen.

(PSt Pfronten)

Kögelweiher
Kögelweiher

-Werbung-

10.7.2020 Nesselwang. Zunächst rangierte am Donnerstagmittag ein 57-jähriger Wohnmobilfahrer rückwärts auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes und prallte gegen einen vorbeifahren Pkw.

Der dabei am Heck angebrachte Radträger vom Wohnmobil verursachte einen erheblichen Sachschaden am Pkw. Der Gesamtschaden beträgt ca. 5.500 Euro.

Zwei Stunden später, am Donnerstagnachmittag, parkte ein 67-jähriger Wohnmobilfahrer rückwärts aus einem Parkplatz vor einer Bäckerei aus und prallte dabei gegen einen anderen Pkw der an einer roten Ampel auf der Füssener Straße warten musste.

Beim Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Beide Wohnmobilfahrer wurden gebührenpflichtig verwarnt.

(PSt Pfronten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

-Werbung-

28.6.2020 Nesselwang. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gipfelte ein Nachbarschaftsstreit in einer Sachbeschädigung.

Als der Geschädigte ein lautes Krachen vernahm, bemerkte dieser, dass ein Blumentopf samt Inhalt aus einer Höhe von etwa zweieinhalb Metern auf dem Boden aufschlug.

Dort zerbrach der Blumentopf, während sich der enthaltene Inhalt auf dem Boden verstreute.

Laut Angaben des Geschädigten waren wohl die Nachbarn dafür verantwortlich.

Wie es zu der Sachbeschädigung kam ermittelt nun die Polizei.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

-Werbung-

28.6.2020 Seeg. Am 27.6.2020 kam es auf der Kreisstraße von Seeg in Fahrrichtung Nesselwang zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen.

Die Fahrzeugführerin überquerte eine Kreuzung und missachtete hierbei ein Stoppschild. Im selben Moment kam der 21-jährige Fahrzeugführer von Richtung Seeg in Richtung Nesselwang.

Der junge Mann hatte keine Chance mehr auszuweichen und prallte frontal in das Fahrzeug der 29-jährigen Unfallverursacherin.

Beide Fahrzeuglenker wurden hierbei verletzt und mussten in Krankenhäusern versorgt werden. Die vier anderen Insassen des Pkws der Verursacherin kamen mit einem Schock davon.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 18.000 Euro.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

-Werbung-

24.6.2020 Nesselwang. Am Dienstagnachmittag ereignete sich an der Fußgängerampel an der Füssener Straße Höhe Einmündung zum Hertinger Weg ein Auffahrunfall mit zwei beteiligen Fahrzeugen.

Ein Pkw-Fahrer musste verkehrsbedingt an der roten Ampel anhalten, eine nachfolgende 56-jährige Pkw-Fahrerin konnte nicht mehr abbremsen und fuhr auf den stehenden Pkw auf.

Verletzt wurde niemand.

Der Gesamtschaden beträgt 2.000 Euro.

(PSt Pfronten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

-Werbung-

21.6.2020. Witterungsbedingte Verlängerung der teilweisen Sperrung im Bereich des Kreisverkehrs B310/St2520 südlich Oy von Montag, 22.6.2020, bis einschließlich Mittwoch, 24.6.2020.

Wie bereits berichtet, werden derzeit Asphaltierungsarbeiten am Kreisverkehr südlich Oy an der B310/St2520 (Primavera) durchgeführt.

Aufgrund der schlechten Witterung konnten die Arbeiten nicht planmäßig ausgeführt werden. Deshalb wird der Kreisverkehr B310/St2520 nochmals von Montag, 22.6.2020, bis Mittwoch, 24.6.2020, teilweise gesperrt.

Für die Asphaltierungsarbeiten des fehlenden Teilstückes des Kreisverkehrs wird der Gemeindestraßenast von Oy kommend komplett gesperrt. Ebenso wird der Staatsstraßenast von Nesselwang gesperrt und der Verkehr über die Kreisstraße OA8 bzw. OAL1 nach Wertach umgeleitet.

Am Kreisverkehr wird der Verkehr von Wertach zur Anschlussstelle an der A7 (Oy-Mittelberg) in beiden Richtungen mittels einer Lichtsignalanlage geführt (Montag, 22.6.2020, und Dienstag, 23.6.2020).

Am 24.6.2020 sind noch Arbeiten am bereits asphaltierten Teilstück des Kreisverkehrs B310/St2520, wie zum Beispiel Markierungsarbeiten notwendig. Hierfür bleibt der Gemeindestraßenast von Oy kommend komplett gesperrt.

Der Verkehr von Nesselwang wird in beiden Richtungen mittels einer Lichtsignalanlage über den Kreisverkehr Richtung Anschlussstelle zur A7 (Oy-Mittelberg) geführt. Von Wertach kommend wird der Verkehr über die Kreisstraße OA8 bzw. OAL1 geleitet.

Ab dem 25.6.2020 werden weitere Restarbeiten zwischen Oy und Wertach im Zuge der B310 ausgeführt. Hierzu sind keine Umleitungen notwendig. Es kann lediglich zu Behinderungen durch Einengungen teilweise mit Ampelbetrieb kommen.

-Werbung-

12.6.2020. Teilweise Sperrung im Bereich des Kreisverkehrs B310 / St 2520 südlich Oy für Asphaltierungsarbeiten von Montag, 15.6.2020, bis Freitag, 19.6.2020.

Nach der Neuherstellung des Kreisverkehrs an der Kreuzung nach Haslach und Faistenoy im letzten Jahr, beginnen ab Montag, den 15.6.2020, die ausständigen Restarbeiten der Baumaßnahme. Hierzu zählt die Instandsetzung des Kreisverkehrs an der B 310 / St 2520 (Primavera) mittels Asphaltierung sowie die Angleichung der Randbereiche sowie das Herstellen der Begrünung zwischen Oy und Wertach.

Hierzu wird der Kreisverkehr B310 / St 2520 von Montag, 15.6.2020, bis Freitag, 19.6.2020, vorbehaltlich günstiger Witterung teilweise gesperrt und teilweise wird der Verkehr mittels Lichtsignalanlage geführt.

Beim ersten Bauabschnitt ist vorgesehen Dreiviertel des Kreisverkehrs zu asphaltieren. Hierfür wird der Gemeindestraßenast von Oy kommend komplett gesperrt. Der Verkehr von Nesselwang wird in beiden Richtungen mittels einer Lichtsignalanlage über den Kreisverkehr Richtung Anschlussstelle zur A 7 (Oy-Mittelberg) geführt. Von Wertach kommend wird der Verkehr über die Kreisstraße OA8 bzw. OAL1 geleitet.

Im zweiten Bauabschnitt wird das fehlende Viertel asphaltiert. Hierfür wird weiterhin der Gemeindestraßenast von Oy kommend komplett gesperrt.

Auch der Staatsstraßenast von Nesselwang wird gesperrt und der Verkehr über die Kreisstraße OA8 bzw. OAL1 nach Wertach umgeleitet.

Am Kreisverkehr wird der Verkehr von Wertach zur Anschlussstelle an der A7 (Oy-Mittelberg) in beiden Richtungen mittels einer Lichtsignalanlage geführt.

-Werbung-

11.6.2020. Sommerzeit ist Erdbeerzeit im Allgäu. Einige ausgewählte Erdbeerfelder im Allgäu, auf denen Ihr die süßen Verführungen selbst pflücken könnt, findet Ihr hier:

Leutkirch
(Nähe Burger King)

Das Erdbeerfeld öffnet voraussichtlich am Freitag, 12.6.2020

Öffnungszeiten: Von 8 bis 19 Uhr geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen

Buxheim
Memminger Strasse

Öffnungszeiten: Von 8 bis 19 Uhr geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen

Wolfertschwenden
Am Gewerbegebiet Richtung Niederdorf

Öffnungszeiten: Von 8 bis 19 Uhr geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen

Legau
Wiesweg, Richtung Lautrach

Öffnungszeiten: Von 8 bis 19 Uhr geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen

Babenhausen
Richtung Olgishofen, Kirchhaslacher Straße

Öffnungszeiten: Von 8 bis 19 Uhr geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen

Kaufbeuren
Richtung Klinikum Kaufbeuren, am Kreisverkehr die Ausfahrt Kemnat und hinter dem letzten Haus des Neubaugebietes rechts im Feldweg.

Öffnungszeiten: Von 8 bis 19 Uhr geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen

Mauerstetten
Nähe Gärtnerei Fürst

Öffnungszeiten: Von 8 bis 19 Uhr geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen

Thalhofen (Marktoberdorf)
Ortsausgang Richtung Nesselwang

Öffnungszeiten: Von 8 bis 19 Uhr geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen

-Werbung-

4.1.2020 Nesselwang. Aus Unachtsamkeit kam ein 49-jähriger aus dem Oberallgäu am Freitagnachmittag von seiner Fahrspur nach rechts ab und fuhr auf eine etwa 30 cm hohe Begrenzungsmauer auf.

Dabei beschädigte er sein Fahrzeug so sehr dass eine Felge brach und der Motorblock zerstört wurde.

Zudem verlor das Fahrzeug des Unfallverursachers sehr viel Öl sodass die Freiwillige Feuerwehr Nesselwang die Kreisstraße durch Attlesee teilweise komplett sperren musste, damit die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt werden konnte.

Für den Schaden sowie den Einsatz samt Reinigung haftet der Verursacher.

(PSt Pfronten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)