Top:

Wettervorhersage für:

:: Nesselwang

 

-Werbung-

4.1.2020 Nesselwang. Aus Unachtsamkeit kam ein 49-jähriger aus dem Oberallgäu am Freitagnachmittag von seiner Fahrspur nach rechts ab und fuhr auf eine etwa 30 cm hohe Begrenzungsmauer auf.

Dabei beschädigte er sein Fahrzeug so sehr dass eine Felge brach und der Motorblock zerstört wurde.

Zudem verlor das Fahrzeug des Unfallverursachers sehr viel Öl sodass die Freiwillige Feuerwehr Nesselwang die Kreisstraße durch Attlesee teilweise komplett sperren musste, damit die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt werden konnte.

Für den Schaden sowie den Einsatz samt Reinigung haftet der Verursacher.

(PSt Pfronten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

-Werbung-
Sonntag, 5. Januar 2020

Wer für morgen, 5.1.2020, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

Mädelsflohmarkt Ulm 2020

Sonntag, 5. Januar 2020
11:00 bis 16:00

Mädels aufgepasst: am 4. und 5.2020 findet in Ulm das Megaevent statt: Der Mädelsflohmarkt mit rund 150 Ausstellerinnen erwartet Euch.…

Weiterlesen

Heimathaus Börwang am 5.1.2020 geöffnet

Sonntag, 5. Januar 2020
14:00 bis 17:00

Das Team des Börwanger Heimathauses wünscht all seinen Helfern, Freunden und Besuchern ein friedvolles Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

Das Heimathaus im AllgäuDorf Börwang hat wieder am Sonntag, 5.1.2020,…

Weiterlesen

Moskauer Weihnachtscircus Augburg 2019

Samstag, 21. Dezember 2019 bis Montag, 6. Januar 2020

Vom 21.12.2019 bis 6.1.2020 wird die Tradition des „Moskauer Weihnachtscircus“ auch in diesem Jahr auf dem Platz am Kesselhaus in Augsburg fortgesetzt.…

Weiterlesen

Weihnachtsmarkt Bad Wörishofen 2019

Freitag, 29. November 2019 bis Montag, 6. Januar 2020

Die Stadt Bad Wörishofen verwandelt sich pünktlich zur Adventszeit in eine der zauberhaftesten Weihnachtsstädte des Allgäus.

Über 20.500 Lichter, sowie eine prachtvolle Dekoration aus duftenden Tannenbäumen und Sternenkränzen, hüllen die Stadt in einen vorweihnachtlichen Zauber.…

Weiterlesen

Schmolzbar Obermaiselstein

Samstag, 21. Dezember 2019 bis Sonntag, 5. Januar 2020

Vom 21.12.2019 bis 5.1.2020 erwartet Euch im Kurpark in Obermaiselstein der Après-Ski-Treff der etwas anderen Art: Die Schmolzbar.…

Weiterlesen

Brunch auf dem Nebelhorn 2020

Sonntag, 5. Januar 2020
09:00
Sonntag, 2. Februar 2020
09:00
Sonntag, 1. März 2020
09:00
Sonntag, 31. Mai 2020
09:00
Sonntag, 7. Juni 2020
09:00
Sonntag, 5. Juli 2020
09:00
Sonntag, 2.

Weiterlesen

-Werbung-
Mittwoch, 1. Januar 2020

Wer für morgen, Neujahr, 1.1.2020, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

„Brettl-Spitzen X – die Volkssänger-Revue“ 1.1.2020

Mittwoch, 1. Januar 2020
20:15 bis 21:45

Fernsehtipp an Neujahr, 1.1.2020: „Brettl-Spitzen X – die Volkssänger-Revue“ um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Was wären klassische Couplets, freche Brettl-Kunst und deftige Wirtshauslieder ohne die „Liebe“ – einfach nur halb so schön!…

Weiterlesen

„Gernstl unterwegs in den Süden“ 1.1.2020

Mittwoch, 1. Januar 2020
18:45 bis 19:30

Fernsehtipp an Neujahr, 1.1.2020: „Gernstl unterwegs in den Süden – Von den Dolomiten zum Gardasee“ um 18:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Bei Gernstls filmischer Alpenüberquerung wird die Kunst des kultivierten Reisens gepflegt.…

Weiterlesen

Neujahrsfackelschwimmen Füssen 2020

Mittwoch, 1. Januar 2020
16:00

12.11.2019. Beim ersten Einsatz des Jahres geht es für die Wasserwachten aus Füssen und Umgebung wieder eiskalt zur Sache.

Am Neujahrstag 2020 steigen bei Anbruch der Dämmerung.…

Weiterlesen

Moskauer Weihnachtscircus Augburg 2019

Samstag, 21. Dezember 2019 bis Montag, 6. Januar 2020

Vom 21.12.2019 bis 6.1.2020 wird die Tradition des „Moskauer Weihnachtscircus“ auch in diesem Jahr auf dem Platz am Kesselhaus in Augsburg fortgesetzt.…

Weiterlesen

Weihnachtsmarkt Bad Wörishofen 2019

Freitag, 29. November 2019 bis Montag, 6. Januar 2020

Die Stadt Bad Wörishofen verwandelt sich pünktlich zur Adventszeit in eine der zauberhaftesten Weihnachtsstädte des Allgäus.

Über 20.500 Lichter, sowie eine prachtvolle Dekoration aus duftenden Tannenbäumen und Sternenkränzen, hüllen die Stadt in einen vorweihnachtlichen Zauber.…

Weiterlesen

Schmolzbar Obermaiselstein

Samstag, 21. Dezember 2019 bis Sonntag, 5. Januar 2020

Vom 21.12.2019 bis 5.1.2020 erwartet Euch im Kurpark in Obermaiselstein der Après-Ski-Treff der etwas anderen Art: Die Schmolzbar.…

Weiterlesen

-Werbung-

8.11.2019 Pfronten-Weißbach. Am Donnerstagmorgen bog ein 26-jähriger Pkw-Fahrer an der Kreuzung in Pfronten-Weißbach von der Füssener Straße nach links in Richtung Pfronten-Ried ab und übersah einen vorfahrtberechtigten Pkw der aus Richtung Nesselwang kam und geradeaus in Richtung Pfronten-Ried fahren wollte.

Beim Zusammenstoß der beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 4.000 Euro.

(PSt Pfronten)

(Symbolfoto: Polizei)

-Werbung-
Samstag, 25. Januar 2020
Sonntag, 26. Januar 2020

1.11.2019. Der Snowboard Treffpunkt für Kinder von 5 bis 13 Jahren.

Das einfache Rezept für glückliche Kinderaugen in der Vorweihnachtszeit: Man nehme kalte Tage, dicke Schneeflocken, Snowboard, Bindung und Boots und schon hat man sie vor sich: die glücklichen Kinderaugen.

Schnee bedeutet für Kinder Spaß – diesen Spaß mit Bewegung und spielerischem Lernen in der Winterlandschaft zu verbinden, ist das Größte.

Deutschlands größtes Snowboard Nachwuchsprojekt, die Shred Kids, hat es sich zur Aufgabe gemacht, vielen Kindern dieses Glücksgefühl zu ermöglichen und die eigene Liebe zum Snowboardsport kindgerecht weiterzugeben.

An 9 Standorten deutschlandweit wird Kindern von 5 bis 13 Jahren wöchentliches Snowboarden mit qualifizierten Kids-Coaches geboten und somit perfekte Möglichkeiten, mit Gleichaltrigen jede Menge Spaß im Schnee zu haben.

Neben den etablierten Shred Kids Locations in Oberwiesenthal, Lenggries, Sudelfeld, Garmisch, Feldberg und am Großen Arber wird es neue Stützpunkte am Geisskopf, in Nesselwang und München geben.

Voraussetzung für die Teilnahme sind erste Snowboarderfahrungen und eigenständiges Schleppliftfahren.

Die Förderung des Snowboard Nachwuchses ist möglich dank der Unterstützung von K2 Snowboarding, Blue Tomato, Snowboard Bayern, Snowboard Germany, Dein Winter Dein Sport und dem Deutschen Skilehrerverband.

Reinschnuppern und die Shred Kids Coaches kennenlernen kann jedes interessierte Kind mit Snowboarderfahrung – eine einmalige gratis Schnupperteilnahme bei den Shred Kids ist möglich.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter shred-kids.de

Neben den wöchentlichen Shred-Sessions wird es kommenden Winter 2 Snowboard Festivals und 4 Camps für Kinder geben, die unter verschiedenen Schwerpunkten altersgemäßen Snowboardspaß bieten.

Zuschauer und Teilnehmer Herzlich Willkommen!

Kids Snowboard Festival Nesselwang 2020

Ein Highlight der kommenden Wintersaison für alle Kids, die bereits Snowboardfans sind oder es gerne werden möchten: Am 25. und 26.1.2020 findet in Nesselwang das Kids Snowboard Festival Nesselwang 2020 statt!

Also Kids, packt Eltern und Geschwister ein und freut Euch auf jede Menge Snowboardaction – die Teilnahme ist gratis, ihr müsst Euch nur anmelden.

Euch erwarten:

– Gratis Coaching mit professionellen Snowboard Lehrern für alle Level

– lustige Snowboardtage gemeinsam mit Gleichaltrigen

– ein buntes Rahmenprogramm mit Family BBQ

– Tombola

– Musik

– Pro Rider vor Ort

– Burton RigletPark

– tolle Goodies von Blue Tomato, K2 Snowboarding, Burton Snowboards uvm.

Die Teilnahme ist gratis, die Plätze sind limitiert, also schnell anmelden.
Leihmaterial, Liftpass (Family Deals) und Essen gibts für kleines Geld vor Ort.

Alle weiteren Infos und die Anmeldung für die Festivals findet Ihr unter www.shred-kids.de/kidssnowboardfestival/

-Werbung-

28.10.2019 Nesselwang. Leichte Verletzungen erlitt am Sonntagnachmittag ein 56-jähriger Motorradfahrer auf der Kreisstraße OA 8 von Nesselwang nach Wertach.

Der Motorradfahrer fuhr vom Buronlift in Richtung Wertach und wollte bei der Abzweigung Hinterreuten einen Pkw überholen. Dabei übersah der Motoradfahrer aber, dass ein Pkw nach links in Richtung Hinterreuten abbiegen wollte.

Der Motorradfahrer prallte seitlich gegen den Pkw und stürzte dann auf die Fahrbahn.

Wegen der geringen Geschwindigkeit und der guten Schutzausrüstung des Motorradfahrers wurde dieser nur leicht verletzt und konnte vom Rettungsdienst vor Ort versorgt werden.

Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf 7.500 Euro geschätzt.

(PSt Pfronten)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)

-Werbung-

25.10.2019 Bad Hindelang (dk). Mit der Erweiterung seiner elektronischen Bonuskarte „Bad Hindelang PLUS“ macht der Allgäuer Ferienort Bad Hindelang seine Urlauber ab dem kommenden Jahr zu Einheimischen auf Zeit und den Aufenthalt der Gäste zum lokalen Erlebnis.

Ab dem 1. Mai 2020 sind 20 zusätzliche Leistungen auf der Karte inkludiert, die Gäste am Hindelanger Leben aktiv teilhaben lassen. Das Mähen von Buckelwiesen mit der Sense nach alter Väter Sitte ist Urlaubsgästen dann ebenso möglich wie einen eigenen Baum zu pflanzen, selbst Butter und Käse herzustellen oder zu erlernen, wie man ein duftendes Heukissen für guten Schlaf näht, einen Wildkräutersalat oder Kässpatzen zubereitet oder ein Alphorn bläst.

Mit dieser besonderen Aufwertung übernimmt der Heilklimatische Kurort eine Vorreiterrolle im Deutschland-Tourismus. Über 220 Unterkünfte geben die „Bad Hindelang PLUS-Karte“, auf der zum zehnjährigen Bestehen ab Mai 2020 dann insgesamt 40 kostenlose Erlebnisse inkludiert sind, an Gäste aus. Das Angebot gilt ab der ersten Nacht. Zu erkennen sind die PLUS-Gastgeber an dem orangenen PLUS-Logo.

„Alles reduziert sich auf die entscheidende Frage: Was erzählt unser Gast von hier, wenn er wieder zu Hause ist? Wir wünschen uns im Sinne eines natur- und sozialverträglichen Tourismus, dass unsere PLUS-Gäste durch den exklusiven und respektvollen Blick hinter die Kulissen und die Teilhabe am hiesigen dörflichen Leben eine noch wesentlich stärkere emotionale Bindung zu unserer einzigartigen Natur und Kultur sowie den Einheimischen aufbauen“, sagt die Bad Hindelanger Bürgermeisterin, Dr. Sabine Rödel.

Bad Hindelang
Bad Hindelang (Foto: Allgäu-Tipp)

Der Bad Hindelanger Tourismusdirektor Maximilian Hillmeier bezeichnet die Ausweitung des PLUS-Angebots als „unsere Reaktion auf den deutlich erkennbaren Kurswechsel im Tourismus: keinen Übertourismus, der zu Konflikten zwischen Einheimischen und Besuchern führt, sondern Inspiration über Regionalität, Wertigkeit, Wertschätzung und echte Gastfreundschaft. Die 20 Zusatz-Leistungen gibt es größtenteils einzeln nicht zu kaufen, sie sind ein exklusives Angebot für unsere PLUS-Gäste“.

„Experience“ (Erlebnis) und „Localhood“ (Lokalität) sind im internationalen Tourismus nicht nur ein Trend, sondern die Zukunft: Einerseits wollen Gäste keine klassischen Touristen mehr sein, sondern für die Zeit ihres Urlaubs als Einheimische wahrgenommen werden. Andererseits appellieren Destinationen an Gastgeber, Touristiker, Berater und Einheimische, Prädikate wie Geselligkeit und Begegnung in den Mittelpunkt zu stellen, Urlaubern spannende lokale Geschichten zu erzählen oder mit Gästen persönliche Erlebnisse zu teilen.

„Vermehrt stellen Urlaubsregionen sogar den Begriff ‚Tourist‘ infrage oder streichen das Wort komplett aus ihrer Unternehmenskommunikation. So zum Beispiel die dänische Hauptstadt Kopenhagen, die ihre Gäste jetzt als temporäre Einwohner der Stadt betrachtet“, sagt Tourismusdirektor Maximilian Hillmeier.

Der Weltkonzern Airbnb, ursprünglich bekannt als Online-Marktplatz ausschließlich für die Vermittlung von Unterkünften, setzt ebenfalls weltweit auf Entdeckungs- und Erlebnisreisen oder auf Themen wie Slow-Food, Kulinarik, Kultur, Tradition und Brauchtum.

Über die Bad Hindelang PLUS-Karte

Die „Bad Hindelang PLUS-Karte“ gibt es seit Mai 2010. Fast zehn Jahre Bad Hindelang PLUS lässt sich in Kürze in beeindruckende Zahlen zusammenfassen:

– In dem Zeitraum besuchten 1,2 Millionen PLUS-Gäste Bad Hindelang. Bei fünf Tagen durchschnittlicher Aufenthaltsdauer sind das insgesamt 6 Millionen Übernachtungen.
– Von PLUS-Gästen wurden zum Beispiel 930.000 Skipässe in Anspruch genommen.

– Zusätzlich fanden 915.000 Berg- und Talfahrten statt.
– Seit Mai 2010 haben PLUS-Gäste 800.000 ÖPNV-Tagestickets genutzt und damit so viel Treibhausgas eingespart wie 8.300 Bäume.

– Dies alles entspricht alle 90 Sekunden einem Bad Hindelang PLUS-Erlebnis.

Bislang waren auf der „Bad Hindelang PLUS-Karte“ 20 reine Infrastrukturleistungen aus den Bereichen Bergbahnen, ÖPNV und Freizeit inkludiert. Die Gästekarte ist an eine Übernachtung bei einem der über 220 PLUS-Gastgeber gebunden – dazu gehören Hotels, Ferienwohnungen, Gästehäuser sowie Unterkünfte, die Urlaub auf dem Bauernhof anbieten.

Die Bad Hindelang PLUS-Karte erlaubt eine kostenlose Nutzung der Bergbahnen und Skilifte in Oberjoch und Unterjoch sowie der Hornbahn in Bad Hindelang – der Ski- und Rodelpass ist inklusive. Sanfte Mobilität und freie Fahrt für alle Bad Hindelanger Gäste gewähren ab kommenden Dezember die Linienbusse in alle sechs Ortsteile von Bad Hindelang sowie ins Tannheimer Tal (Tirol) und nach Sonthofen – die Busfahrt in das Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen bleibt jedoch exklusiv für PLUS-Gäste frei.
Freien Eintritt erhalten „Bad Hindelang PLUS-Urlauber“ außerdem in das Naturbad in Bad Hindelang, in das Erlebnisbad Wonnemar in Sonthofen (für vier Stunden) sowie für drei Stunden in das Erlebnisbad Alpspitz-Bade-Center in Nesselwang. Kostenfrei sind zudem der Indoor-Spielplatz „Allgäulino“ im nahegelegenen Wertach sowie die Tennishalle und die Tennisplätze nahe der Hornbahn Hindelang sowie in Unterjoch.

Der gesamte Leistungsumfang findet sich unter www.badhindelang.de/plus

Die neuen Bad Hindelang-PLUS-Leistungen im Überblick

Bad Hindelanger „Wandermoment“:

Wanderführer Wolfgang zeigt seine Lieblingstouren, auf denen Urlauber neben Tieren auch einheimische Menschen treffen.

Alpführungen mit Butterherstellung auf der 1. Bio-Sennalpe Deutschlands:

Die Älpler Benedikt und Lena erlauben einen Blick hinter die Kulissen und stellen mit ihren Besuchern Butter her. Im Winter machen die beiden Älpler mit PLUS-Gästen echten Bergkäse.

Klettersteiggehen mit dem Bergführer:

Mit Bergführer Patrick erkunden und erleben PLUS-Gäste den Ostrachtaler Klettersteig.

Bergwandern & Yoga – Auszeit zum Kraft tanken:

Kraft tanken und die innere Ruhe finden im Naturschutzgebiet der Allgäuer Hochalpen mit dem Bergführer und Yogalehrer Luggi.

3-D Bergindianer Bogenparcours:

Ein Highlight für Jung und Alt. Feldbogenparcours mit 15 Zielen rund um einen idyllischen Bergsee.

Sommer-Biathlon auf der Weltcup-Schießanlage:

Ansetzen. Konzentrieren. Abdrücken. Auf einer echten Weltcup-Schießanlage trainieren Gäste unter professioneller Anleitung.

Mein Baum in Bad Hindelang – Baumpflanzen mit dem heimischen Förster:

PLUS-Gäste können sich vor Ort verewigen und mit der Pflanzung eines eigenen Baumes ein Teil von Bad Hindelang werden. Das verbindet, erdet und ist gut für die Hindelanger Natur.

Foto-Workshop an besonderen Orten mit Fotograf Jonathan Besler:

PLUS-Urlauber können mit professioneller Unterstützung einzigartige Fotomotive in der Hindelanger Natur einfangen. Der heimische Top-Fotograf Jonathan Besler begleitet Gäste dabei, leitet sie an und zeigt die schönsten Motive.

Sonnenuntergangsfahrten mit den Bergbahnen:

Zusehen, wie die letzten Sonnenstrahlen hinter den Bad Hindelanger Berggipfeln verschwinden. Ein unbeschreibliches Erlebnis.

Sonnenaufgangswanderungen:

Ganz früh am Morgen mit dem Bergwachtmann Hannes als Erster auf den Berg steigen: Aufgabe: Einatmen, staunen und die Aussicht genießen.

Kässpatzen-Kochkurs:

Heimische Köche zeigen, wie die berühmten Hindelanger Kässpatzen entstehen.

Asphalt-Stockschießen:

Mitglieder des Eisclubs Hindelang bringen PLUS-Gästen bei, wie diese typische bayerische Sportart funktioniert.

Zubereitung von Gewürzmarinaden mit dem Fleisch- und Gewürzsommelier:

Matthias Endraß zeigt, wie im Handumdrehen schmackhafte Marinaden für Fleisch, Gemüse und Obst frisch zubereitet werden.

Krolf für jedermann:

Spielen auf dem Platz der besten Krolfspieler Deutschlands. Krolf ist eine Mischung aus Krocket und Golf, ist gesellig und macht großen Spaß.

Weinseminare mit Weinsommelière Maria:

Die Weinsommelière Maria entführt auf eine ganz besondere Reise durch die Vielfalt des deutschen Weins.

Wildkräutersalat zubereiten und duftende Heukissen nähen:

Rosi bereitet einen leckeren Wildkräutersalat zu und näht duftende Heukissen.

Das Mähen nach alter Väter Sitte:

Mit der Sense – so haben schon die Hindelanger Großväter heimische Wiesen gemäht.

Alphornbläser Kurs:

Dabei können Bad Hindelanger PLUS-Gäste eines der ältesten und bekanntesten Allgäuer Instrumente ausprobieren.

Mountainbike-Fahrtraining mit der Weltcup-Bikerin Nadine Rieder:

Die Weltcup-Bikerin Nadine verrät Tipps und Tricks und zeigt, wie man schwierige Situationen meistert.

Kletter- & Bouldertreff in Tannheim:

Im Kletter- & Bouldertreff in Tannheim wartet ein exzellentes Angebot mit Top-Ausstattung. Ob Anfänger oder Profi, hier findet jeder die passende Route für sich.

Bahila-Kinderprogramm mit dem Naturerlebniszentrum:

In der Steinschleifwerkstatt kleine Schmuckstücke herstellen, in der Wildnisküche Feuerpopcorn oder Brennesselchips zubereiten etc.

Bad Hindelang
Bad Hindelang (Foto: Allgäu-Tipp)

-Werbung-

31.8.2019 Nesselwang. Am späten Freitagnachmittag wollte eine 79-jährige Fahrradfahrerin (Landkreis Ostallgäu), aus Voglen kommend, die Staatsstraße 2520 überqueren, um auf den gegenüberliegenden Fahrradweg zu gelangen.

Hierbei übersah sie einen in Richtung Pfronten fahrenden PKW und es kam zum Zusammenstoß, wodurch die Geschädigte schwer verletzt wurde.

Der 22-jährige Pkw Lenker (Lkr. Ostallgäu) wurde hierbei nicht verletzt.

Die 79-jährige Fahrradfahrerin kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus, wo sie in der Nacht ihren Verletzungen erlag.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.200 €.

(PSt Pfronten)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)

-Werbung-
Montag, 26. August 2019

Wer für morgen, Montag, 26.8.2019, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

Alphornblasen im Allgäu 26.8.2019

Montag, 26. August 2019

Wer am Montag, 26.8.2019, Allgäuer Alphörner hören möchte, kann dieses Ereignis bei schönem Wetter u.a. hier genießen:

Wertach – Alphornblasen am „Bichler Kreuz“ – 20:00 Uhr – „Bichler Kreuz“

Füssen – Alphornblasen der Harmoniemusik Füssen – 19:15 Uhr – Klosterhof St.…

Weiterlesen

Freischießen Obergünzburg 2019

Freitag, 23. August 2019 bis Sonntag, 1. September 2019

Auch dieses Jahr findet das weit über die Grenzen des Allgäu bekannte Volksfest statt.

Das Freischießen in Obergünzburg beginnt am Freitag, 23.8.2019, und endet am 1.9.2019.…

Weiterlesen

-Werbung-
Samstag, 17. August 2019

Wer für morgen, Samstag, 17.8.2019, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

Drachenfest Roßhaupten am Forggensee 2019

Samstag, 17. August 2019
13:00
Sonntag, 18. August 2019
10:00

Am 17. und 18.8.2019 findet in Roßhaupten das große Drachenfest statt. Drachen verschiedenster Bauarten füllen den Himmel. Und jeder ist aufgerufen seinen eigenen Drachen mitzubringen und steigen zu lassen.…

Weiterlesen

Der Lindaupark spielt

Samstag, 17. August 2019
11:00

29.7.2019 Lindau. Passend zu den Sommerferien präsentiert der Lindaupark am Samstag, 17. August 2019 von 11 bis 17 Uhr einen Familienspieltag für Groß und Klein, der garantiert zum Ferienerlebnis mit viel Spaß und Freude für alle werden wird.…

Weiterlesen

Fendt Holiday Weeks 2019

Montag, 29. Juli 2019 bis Freitag, 23. August 2019

Vom 29.7. bis 23.8.2019 finden in Marktoberdorf die Fendt Holiday Weeks – Das Ferienprogramm von Fendt nicht nur für Kinder.…

Weiterlesen

ALSO Altstadt-Sommerfestival Leutkirch 2019

Mittwoch, 7. August 2019 bis Sonntag, 18. August 2019

+++ UPDATE: „Leutkirch vespert“ wurde witterungsbedingt um einen Tag, auf den Donnertag, 8.8.2019, verschoben! +++

Vom 7. bis 18.8.2019 steigt in Leutkirch wieder das Altstadt-Sommerfestival ALSO.…

Weiterlesen

Flohmarkt Lindenberg 2019

Samstag, 17. August 2019
08:00
Samstag, 21. September 2019
08:00
Samstag, 19. Oktober 2019
08:00

In Lindenberg könnt Ihr regelmäßig auf dem Flohmarkt auf Schnäppchenjagd gehen.…

Weiterlesen

Historischer Markt Schongau 2019

Freitag, 9. August 2019 bis Sonntag, 18. August 2019

Vom 9. bis 18.8.2019 wird es auf dem historischen Markt, der im Rahmen des Schongauer Sommer stattfindet, in Schongau mittelalterlich.…

Weiterlesen

Weinfest Wertach 2019

Samstag, 17. August 2019
20:00
Sonntag, 18. August 2019
10:30

Das Weinfest der Musikkapelle Wertach in Wertach – hier treffen am 17. und 18.8.2019 Weinliebhaber und Musikfans aufeinander. …

Weiterlesen

„Bayerischer Flohmarkt“ 2019

Samstag, 17. August 2019
06:00 bis 18:00
Sonntag, 18. August 2019
06:00 bis 18:00

Auch in diesem Jahr findet wieder am 15., 17. und 18.8.2019 der Bayerische Flohmarkt für jedermann an der A 96 München-Lindau, Ausfahrt Türkheim / Bad Wörishofen Nähe der Schneider Rundfunkwerke, Industriegebiet Unterfeld / Irsingen statt.…

Weiterlesen

Sommernachtsfest Bolsterlang 2019

Samstag, 17. August 2019
15:00

Am Samstag, 20.7.2019 und am 17.8.2019, findet wieder das Bolsterlanger Sommernachtsfest statt. Einheimische Trachten- und Musikgruppen sorgen für volkstümliche Stimmung. …

Weiterlesen

Stadtfest Füssen 2019

Samstag, 17. August 2019
17:00 bis 23:30
Sonntag, 18. August 2019
11:30 bis 21:30

Die Altstadt von Füssen ist Schauplatz des diesjährigen Stadtfest. Am 17. und 18.8.2019 verwandelt sich dann Füssen zur Partymeile.…

Weiterlesen