Top:

Wettervorhersage für:

:: Sonthofen

 

-Werbung-

13.8.2020 Landkreis Oberallgäu. 3 neue Corona-Neuinfektionen im Oberallgäu seit 12.8.2020.

13.8.2020: Aktuell insgesamt 342 positiv bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (215 im Landkreis Oberallgäu / 127 in Kempten), davon 291 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 187 / in Kempten 104) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu / in Kempten 10). Damit beläuft sich die Zahl der aktuell infizierten Personen auf insgesamt 34 Personen (im Landkreis Oberallgäu / in Kempten 16).

12.8.2020: Aktuell insgesamt 339 positiv bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (212 im Landkreis Oberallgäu / 127 in Kempten), davon 288 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 186 / in Kempten 101) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10). Damit beläuft sich die Zahl der aktuell infizierten Personen auf insgesamt 34 Personen (im Landkreis Oberallgäu 18 / in Kempten 16).

10.8.2020: Aktuell insgesamt 336 positiv bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (210 im Landkreis Oberallgäu / 126 in Kempten), davon 284 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 186 / in Kempten 98) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

Damit beläuft sich die Zahl der aktuell infizierten Personen auf insgesamt 35 Personen (im Landkreis Oberallgäu 17 / in Kempten 18).

7.8.2020: Aktuell insgesamt 334 positiv bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (208 im Landkreis Oberallgäu / 126 in Kempten), davon 283 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 98) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

6.8.2020: Aktuell insgesamt 334 positiv bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (208 im Landkreis Oberallgäu / 126 in Kempten), davon 283 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 98) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

Damit beläuft sich die Zahl der aktuell infizierten Personen auf insgesamt 42 Personen (im Landkreis Oberallgäu 16 / in Kempten 18).

5.8.2020: Aktuell insgesamt 332 positiv bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (208 im Landkreis Oberallgäu / 124 in Kempten), davon 283 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 98) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

Damit beläuft sich die Zahl der aktuell infizierten Personen auf insgesamt 32 Personen (im Landkreis Oberallgäu 16 / in Kempten 16).

3.8.2020: Aktuell insgesamt 330 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (208 im Landkreis Oberallgäu / 122 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

31.7.2020: Aktuell insgesamt 324 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (203 im Landkreis Oberallgäu / 121 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu / in Kempten 10).

30.7.2020: Aktuell insgesamt 320 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (203 im Landkreis Oberallgäu / 117 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

29.7.2020: Aktuell insgesamt 318 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (202 im Landkreis Oberallgäu / 116 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

28.7.2020: Aktuell insgesamt 316 bestätigte Fälle für Landkreis Oberallgäu und in Kempten (202 im Landkreis Oberallgäu / 114 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu / in Kempten 10).

27.7.2020: Aktuell insgesamt 315 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (201 im Landkreis Oberallgäu / 114 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

24.7.2020: Aktuell insgesamt 303 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (194 im Landkreis Oberallgäu / 109 in Kempten), davon 279 wieder genesen (für den Landkreis Oberallgäu 184 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

22.07.2020: Aktuell insgesamt 301 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (193 im Landkreis Oberallgäu / 108 in Kempten), davon 279 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 184 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

16.07.2020: Aktuell insgesamt 300 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (192 im Landkreis Oberallgäu / 108 in Kempten), davon 277 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 182 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

15.07.2020: Aktuell insgesamt 299 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (192 im Landkreis Oberallgäu / 107 in Kempten), davon 275 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 180 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

14.07.2020: Aktuell insgesamt 298 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (192 im Landkreis Oberallgäu / 106 in Kempten), davon 275 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 180 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

Quelle: Landratsamt Oberallgäu

-Werbung-

10.8.2020 Landkreis Oberallgäu. 2 neue Corona-Neuinfektionen im Landkreis Oberallgäu seit 7.8.2020

10.08.2020: Aktuell insgesamt 336 positiv bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (210 im Landkreis Oberallgäu / 126 in Kempten), davon 284 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 186 / in Kempten 98) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

Damit beläuft sich die Zahl der aktuell infizierten Personen auf insgesamt 35 Personen (im Landkreis Oberallgäu 17 / in Kempten 18).

7.8.2020: Aktuell insgesamt 334 positiv bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (208 im Landkreis Oberallgäu / 126 in Kempten), davon 283 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 98) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

6.8.2020: Aktuell insgesamt 334 positiv bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (208 im Landkreis Oberallgäu / 126 in Kempten), davon 283 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 98) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

Damit beläuft sich die Zahl der aktuell infizierten Personen auf insgesamt 42 Personen (im Landkreis Oberallgäu 16 / in Kempten 18).

5.8.2020: Aktuell insgesamt 332 positiv bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (208 im Landkreis Oberallgäu / 124 in Kempten), davon 283 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 98) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

Damit beläuft sich die Zahl der aktuell infizierten Personen auf insgesamt 32 Personen (im Landkreis Oberallgäu 16 / in Kempten 16).

3.8.2020: Aktuell insgesamt 330 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (208 im Landkreis Oberallgäu / 122 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

31.7.2020: Aktuell insgesamt 324 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (203 im Landkreis Oberallgäu / 121 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu / in Kempten 10).

30.7.2020: Aktuell insgesamt 320 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (203 im Landkreis Oberallgäu / 117 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

29.7.2020: Aktuell insgesamt 318 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (202 im Landkreis Oberallgäu / 116 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

28.7.2020: Aktuell insgesamt 316 bestätigte Fälle für Landkreis Oberallgäu und in Kempten (202 im Landkreis Oberallgäu / 114 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu / in Kempten 10).

27.7.2020: Aktuell insgesamt 315 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (201 im Landkreis Oberallgäu / 114 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

24.7.2020: Aktuell insgesamt 303 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (194 im Landkreis Oberallgäu / 109 in Kempten), davon 279 wieder genesen (für den Landkreis Oberallgäu 184 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

22.07.2020: Aktuell insgesamt 301 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (193 im Landkreis Oberallgäu / 108 in Kempten), davon 279 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 184 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

16.07.2020: Aktuell insgesamt 300 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (192 im Landkreis Oberallgäu / 108 in Kempten), davon 277 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 182 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

15.07.2020: Aktuell insgesamt 299 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (192 im Landkreis Oberallgäu / 107 in Kempten), davon 275 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 180 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

14.07.2020: Aktuell insgesamt 298 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (192 im Landkreis Oberallgäu / 106 in Kempten), davon 275 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 180 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

Quelle: Landratsamt Oberallgäu

-Werbung-

10.8.2020 Bad Hindelang. Am Montag ereignete sich gegen 11:00 Uhr am Jochpass ein schwerer Verkehrsunfall.

Eine 20-jährige Motorradfahrerin fuhr von Bad Hindelang kommend in Richtung Oberjoch und geriet in einer Rechtskurve in Folge eines Fahrfehlers auf die Gegenfahrspur, wo sie mit einem entgegenkommenden PKW zusammenstieß.

Die Frau wurde durch die Besatzung des Rettungshubschraubers erst versorgt und mittelschwer verletzt in das Krankenhaus Immenstadt verbracht.

Der Jochpass war für ca. eine Stunde komplett gesperrt.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

Die Unfallermittlungen führt die PI Sonthofen.

(PI Sonthofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

-Werbung-

7.8.2020 Landkreis Oberallgäu. Keine Corona-Neuinfektionen in Kempten und im Landkreis Unterallgäu seit 6.8.2020

7.8.2020: Aktuell insgesamt 334 positiv bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (208 im Landkreis Oberallgäu / 126 in Kempten), davon 283 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 98) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

6.8.2020: Aktuell insgesamt 334 positiv bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (208 im Landkreis Oberallgäu / 126 in Kempten), davon 283 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 98) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

Damit beläuft sich die Zahl der aktuell infizierten Personen auf insgesamt 42 Personen (im Landkreis Oberallgäu 16 / in Kempten 18).

5.8.2020: Aktuell insgesamt 332 positiv bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (208 im Landkreis Oberallgäu / 124 in Kempten), davon 283 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 98) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

Damit beläuft sich die Zahl der aktuell infizierten Personen auf insgesamt 32 Personen (im Landkreis Oberallgäu 16 / in Kempten 16).

3.8.2020: Aktuell insgesamt 330 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (208 im Landkreis Oberallgäu / 122 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

31.7.2020: Aktuell insgesamt 324 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (203 im Landkreis Oberallgäu / 121 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu / in Kempten 10).

30.7.2020: Aktuell insgesamt 320 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (203 im Landkreis Oberallgäu / 117 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

29.7.2020: Aktuell insgesamt 318 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (202 im Landkreis Oberallgäu / 116 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

28.7.2020: Aktuell insgesamt 316 bestätigte Fälle für Landkreis Oberallgäu und in Kempten (202 im Landkreis Oberallgäu / 114 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu / in Kempten 10).

27.7.2020: Aktuell insgesamt 315 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (201 im Landkreis Oberallgäu / 114 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

24.7.2020: Aktuell insgesamt 303 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (194 im Landkreis Oberallgäu / 109 in Kempten), davon 279 wieder genesen (für den Landkreis Oberallgäu 184 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

22.07.2020: Aktuell insgesamt 301 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (193 im Landkreis Oberallgäu / 108 in Kempten), davon 279 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 184 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

16.07.2020: Aktuell insgesamt 300 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (192 im Landkreis Oberallgäu / 108 in Kempten), davon 277 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 182 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

15.07.2020: Aktuell insgesamt 299 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (192 im Landkreis Oberallgäu / 107 in Kempten), davon 275 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 180 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

14.07.2020: Aktuell insgesamt 298 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (192 im Landkreis Oberallgäu / 106 in Kempten), davon 275 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 180 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

Quelle: Landratsamt Oberallgäu

-Werbung-

6.8.2020 Sonthofen. Am Mittwochmorgen kam es im Salzweg zu einer Streitigkeit.

Ein 47-jähriger Mann geriet mit einem 29-jährigen Mann in einen verbalen Streit. Dies bekam eine bis dahin unbeteiligte 31-jährige Frau mit und mischt sich ein.

Unvermittelt wurde der 29-Jährige von der Frau bespuckt.

Bei der Aufnahme des Sachverhalts verweigerte die Frau dann noch die Angabe ihrer Personalien. Erst als die Beamten die Frau zur Klärung ihrer Identität mit zur Dienststelle nehmen wollten, händigte sie ihren Ausweis aus.

Die Frau muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen.

(PI Sonthofen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

-Werbung-

5.8.2020 Sonthofen. Gestern, 4.8.2020, zwischen 16:00 Uhr und 16:15 Uhr, entzog sich ein bereits polizeibekannter Kradfahrer durch Flucht quer durch Sonthofen einer Verkehrskontrolle.

Hierbei missachtete er sämtliche Verkehrsregeln. Die Fahrt mit hoher Geschwindigkeit begann in der Richard-Wagner-Straße, über die Hofener Straße in die Berghofer Straße.

Dort nahm der Kradfahrer eine Abkürzung, um den Streifenwagen abzuhängen.

Weiter ging es über die Hindelanger Straße, wo der Motorradfahrer durch die dortigen Blumenkästen in die Fußgängerzone fuhr und mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Kino Sonthofen verschwand.

Bei dem Kraftrad handelte es sich um eine grüne Kawasaki.

Zeugen, welche die Verfolgungsjagd mitbekommen haben, oder sogar durch den Motorradfahrer gefährdet wurden, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei Sonthofen unter der Telefonnummer 08321-66350, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

(PI Sonthofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

-Werbung-

3.8.2020 Landkreis Oberallgäu. 6 Corona-Neuinfektionen in Kempten (1) und im Oberallgäu (5) seit 31.7.2020

3.8.2020: Aktuell insgesamt 330 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (208 im Landkreis Oberallgäu / 122 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu / in Kempten 10).

31.7.2020: Aktuell insgesamt 324 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (203 im Landkreis Oberallgäu / 121 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu / in Kempten 10).

30.7.2020: Aktuell insgesamt 320 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (203 im Landkreis Oberallgäu / 117 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

29.7.2020: Aktuell insgesamt 318 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (202 im Landkreis Oberallgäu / 116 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

28.7.2020: Aktuell insgesamt 316 bestätigte Fälle für Landkreis Oberallgäu und in Kempten (202 im Landkreis Oberallgäu / 114 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten 96) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu / in Kempten 10).

27.7.2020: Aktuell insgesamt 315 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (201 im Landkreis Oberallgäu / 114 in Kempten), davon 281 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 185 / in Kempten) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

24.7.2020: Aktuell insgesamt 303 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (194 im Landkreis Oberallgäu / 109 in Kempten), davon 279 wieder genesen (für den Landkreis Oberallgäu 184 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

22.07.2020: Aktuell insgesamt 301 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (193 im Landkreis Oberallgäu / 108 in Kempten), davon 279 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 184 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

16.07.2020: Aktuell insgesamt 300 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (192 im Landkreis Oberallgäu / 108 in Kempten), davon 277 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 182 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

15.07.2020: Aktuell insgesamt 299 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (192 im Landkreis Oberallgäu / 107 in Kempten), davon 275 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 180 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

14.07.2020: Aktuell insgesamt 298 bestätigte Fälle im Landkreis Oberallgäu und in Kempten (192 im Landkreis Oberallgäu / 106 in Kempten), davon 275 wieder genesen (im Landkreis Oberallgäu 180 / in Kempten 95) und 17 verstorben (im Landkreis Oberallgäu 7 / in Kempten 10).

Quelle: Landratsamt Oberallgäu

-Werbung-

3.8.2020 Burgberg. Am Sonntagnachmittag kamen mehrere Bewohner eines Mehrfamilienhauses untereinander in Streit.

Es ging wohl um die Anzahl der Fahrräder, die im gemeinschaftlich genutzten Carport abgestellt waren.

Im Laufe der Auseinandersetzung beleidigten sich die 37- bis 38-jährigen Beteiligten und fingen danach an gegenseitig auf sich einzuschlagen.

Zur Streitschlichtung wurde danach die Polizei gerufen. Hier konnten dann die Streithähne getrennt werden und nach den geführten Gesprächen beruhigte sich die Situation wieder.

Gegen die Beteiligten werden nun Strafanzeigen wegen Beleidigung und Körperverletzung erstattet.

Alle Beteiligten erlitten nur minimale Verletzungen.

(PI Sonthofen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

-Werbung-

3.8.2020 Im Verlauf einer Bergtour verunglückte ein 86-Jähriger in den Allgäuer Hochalpen tödlich.

Der körperlich fitte Mann war am Samstagmorgen von Rettenberg i. Allgäu aus alleine zu einer Bergtour in Richtung Entschenkopf aufgebrochen.

Angehörige hatten ihn am Abend bei der Rettungsleitstelle als vermisst gemeldet, nachdem er nicht mehr zurückgekehrt war.

Im Rahmen einer daraufhin eingeleiteten Vermisstensuche, wurde der Pkw des 86-Jährigen am sogenannten „Gruebplätzle“ in Bad Hindelang, OT Bad Oberdorf, aufgefunden. Er war von dort aus mit dem Fahrrad zum Mitterhaus gefahren, von wo aus er seine Tour zu Fuß fortsetzte.

Anhand einer Ortung des Mobiltelefons des 86-Jährigen konnte der Suchbereich auf den Entschenrücken eingegrenzt werden.

Bei der Suche waren nebst Mitgliedern der Alpinen Einsatzgruppe des PP SWS insgesamt 15 Mitglieder der Bergwacht Bad Hindelang beteiligt.

Auch ein Polizeihubschrauber suchte unter Einsatz einer Wärmebildkamera. Die Suche musste dann aber wegen eingesetzter Dunkelheit zunächst ergebnislos abgebrochen werden.

Am Sonntagmorgen wurde die Suche mit 40 Angehörigen der Bergwacht Bad Hindelang und der Rettungshundestaffel der Bergwacht, fünf Alpinbeamten und einem Polizeihubschrauber fortgesetzt.

Außerdem unterstützte das Technikfahrzeug der Bergwacht aus Immenstadt den Einsatz mit Drohnen und weiterem technischen Suchequipment.

Bei Tageslicht wurde der Vermisste schließlich durch die Besatzung des Hubschraubers leblos gesichtet.

Er war offenbar eine steile Rinne circa 50 m tief hinabgestürzt und war an seinen schweren Verletzungen verstorben.

Der Verstorbene wurde durch die Alpinbeamten unter Einsatz des Polizeihubschraubers geborgen. Die Angehörigen wurden vom Kriseninterventionsteam der Bergwacht betreut.

Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nach derzeitigem Stand der Ermittlungen nicht.

(PP Schwaben Süd/West, 09:15 Uhr, DG)

(Foto: Allgäu-Tipp)

-Werbung-

2.8.2020 Fischen. Am Samstagnachmittag ereignete sich im Bereich des Parkplatzes des Freibades Fischen ein Verkehrsunfall.

Ein bislang unbekannter Pkw touchierte beim Ausparken aus seiner Parklücke ein anderes geparktes Fahrzeug und fuhr, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 2.500 Euro zu kümmern, davon.

Bei dem beschädigten Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Porsche Cayenne S.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Sonthofen in Verbindung zu setzen. Tel. 08321-66350

(PI Sonthofen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)